Verwaltungsreform

In Köln wurde 2016 der längst überfällige Prozess einer Verwaltungsreform begonnen. Im Zentrum steht die Etablierung einer neuen Verantwortungskultur. Alle im Rat vertretenen demokratischen Parteien haben sich zu diesem Ziel bekannt, und die strategische Steuerung für den Prozess ist beim OB-Büro angesiedelt.

Wir wollen diesen Prozess kritisch begleiten und wichtige Meilensteine dokumentieren.

Wir hatten den Jahrestag des Archiveinsturzes am 03.03.2017 zum Anlass genommen, den Blick nach vorn zu richten und den Leiter des OB-Referats für strategische Steuerung eingeladen. Er hat das Konzept für eine umfassende Verwaltungsreform dargestellt, mit der unter anderem solche Katastrophen in Zukunft verhindert werden sollen.

Die Präsentation von Herrn Dr. Heinz vom 03.03.17 finden Sie hier, die Abschrift seines mündlichen Vortrags dazu hier.

Einen ersten "Werkstattbericht" von Dr. Heinz zur Weiterentwicklung des Reformprojekts seit dem Start (Stand Juli 2017) dokumentieren wir hier.